21.
Aug
2017

13. Afrikatage in Wien (Charity Days)

14:00 - 24:00
Donauinsel, Floridsdorfer Brücke, 2110 Wien
Freier Eintritt

Im farbenfrohen Kunsthandwerk – vielfach von Hand aus Naturmaterialien gefertigt – findet sich die Seele Afrikas. Das Angebot an den Gastroständen ist ebenso vielseitig wie exotisch und lädt zu einem kulinarischen Kurzurlaub ein. Highlights im Afrika Tage Musikprogramm sind – neben afrikanischen und internationalen top acts – Musiker,  Tänzer und Gruppen,  die sowohl auf der Bühne als auch mitten im Getümmel des Basars auftreten. Für ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit bunten Bastel- und Wissens-Aktionen ist gesorgt.

Bei aller Farbenpracht und Vitalität der afrikanischen Kultur soll in VorträgenLesungen und an Infoständen auf den Afrika-Tagen nicht übersehen werden,  dass der afrikanische Kontinent mit vielen Problemen zu kämpfen hat. Dazu setzt der Veranstalter auf eine enge Zusammenarbeit mit zahlreichen gemeinnützigen Organisationen.

Spenden für den guten Zweck

2017 wird es gleich vier Charity-Days unter dem Motto „Austria for Africa“ geben. Am 21.08./28.08./ 04.09. und 05.09.2017 bieten wir, wie in der Vergangenheit am „Tag der offenen Tür“, freien Eintritt. An diesen Tagen werden keine Eintrittsgelder erhoben, doch bittet der Veranstalter um freiwillige Spenden direkt an die Hilfsorganisationen, die auf dem Gelände arbeiten.

Die Afrika-Tage Wien unterstützen die auf dem Gelände vertretenen Charity-Partner und setzen sich für die Förderung der wirtschaftlichen, sozialen, humanitären und ökologischen Gerechtigkeit weltweit ein, unabhängig von ethnischer Herkunft, Hautfarbe und Religion. “Wir wollen unseren Beitrag zum friedlichen Miteinander der Kulturen leisten, die Scheu vor dem Fremden nehmen und zeigen, dass wir eine Welt sind. Wenn uns das gelingt, dann sind wir unserer Vision, Brücken zwischen den Völkern zu bauen, einen Schritt näher gekommen.” (Medhat Abdelati, Veranstalter).

Aktivieren