MakeMeSmileKenia

Zum Programm
15.09.2018
ganztägig
Babenbergerstraße
16.09.2018
ganztägig
Babenbergerstraße

Samstag:
Origami-Falten von Afrika Tieren: Wir laden alle Afrika-Interessierten herzlich dazu ein mit uns gemeinsam die Tiere der afrikanischen Savanne aus Papier zu falten. Natürlich dürfen die Origamis als Andenken mit nach Hause genommen werden.

Sonntag:
Trommel-Session: Am Sonntag trommeln wir gemeinsam auf traditionell afrikanischen Trommeln. Ein ehemaliger Volontär, der in Kenia sehr gerne und ausgiebig getrommelt hat, bringt mit den Besuchern Rythmus auf das Streetlife Ferstival.

Organisation

Make Me Smile Kenya

Wir sind eine Wiener Non-Profit Organisation, die nachhaltigen Projekte für gefährdete Kinder, Jugendliche und Frauen in Kenia verwirklicht. Make Me Smile Kenia wurde 2012 in Kenia gegründet. Heute gibt es circa 22 lokalen Partnerorganisationen die mit Make Me Smile Kenya arbeiten. Unterschiedliche Projekte (die sie in unsere Homepage finden) werden vor Ort angeboten um die Lebensqualität und Lebensstandard der Menschen zu verbessern und den Alltag zu erleichtern. Es geht um Schutz und Unterkunft, Bildung, Wirtschaftliche Stärkung, Medizinische Unterstützung, Rechte und psychologische Unterstützung.

Alle Projekte werden nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ umgesetzt. Langfristiges Ziel ist es Kindern eine Kindheit zu ermöglichen und Chancengleichheit für Frauen zu schaffen.
100 Prozent der Spenden kommen an (ein Wirtschaftsprüfer überprüft dies jährlich). Verwaltungskosten werden durch spezifische Privatspenden gedeckt.

http://makemesmile-kenya.org