Workshop: Urban Dance für Alle

Zum Programm
16.09.2017
16:00-17:30
Chillout Area

„Wer miteinander tanzen kann, kann miteinander leben!“ (Royston Maldoom)

Tanz verbindet: über soziale, kulturelle und sprachliche Barrieren hinweg. Die Projekte von Tanz die Toleranz ermöglichen neue Begegnungen. In den Proberäumen erschließen sich Möglichkeiten der Kommunikation und des Miteinanders. Menschen die andernfalls „aneinander vorbei leben“ würden, finden im Tanz Berührungspunkte und Begegnung entsteht. Die Eröffnung neuer Horizonte bewirkt bei TeilnehmerInnen eine veränderte Wahrnehmung ihrer Umgebung und Mitmenschen.

Es ist das Ziel von Tanz die Toleranz allen Menschen – unabhängig von Talent, Erfahrung, Alter, Geschlecht, Hautfarbe, ethnischer Zugehörigkeit oder sozialer Herkunft – den Zugang zur Kunstform Tanz möglich zu machen. Dabei steht die soziale Komponente gleichberechtigt neben der künstlerischen.

Unter Leitung einer professionellen Choreografin werden in diesem zweistündigen Workshop kurze Tanzsequenzen erlernt und geübt.

Organisation